Z. Nr. 100

Dezember 2014

  • Editorial
  • 1974-2014 – Epochenumbruch?
    Dieter Boris
    Der „Erdrutsch" – zentraler Epochenbruch?
    Reflexionen über neuere Zäsuren: 1945 – 1973ff. – 1989/91
  • Elmar Altvater
    Wertform, Naturform, der Doppelcharakter der Ware und das ökologische Weltsystem
    Ein vorausschauender Rückblick auf das Kapitalozän
  • Eine neue Phase des Kapitalismus
    Lucas Zeise
    Der Sieg des Neoliberalismus
  • Joachim Bischoff
    Das neue Gesicht des Kapitalismus
    Der Aufstieg des finanzgetriebenen Kapitalismus und die Große Krise 2007ff.
  • Jörg Goldberg
    Die Große Krise und der Aufstieg des Südens
  • Heinz Petrak
    SMK-Theorie und gegenwärtige Weltwirtschaftskrise
  • Georg Fülberth
    Piketty: Verteilungsgeschichte des 20. Jahrhunderts
  • Globalisierung – Digitalisierung – Umweltkrise
    Jörg Roesler
    Globalisierung und Digitale Revolution – Totengräber des Realsozialismus?
  • Werner Goldschmidt
    Alle reden von der Digitalen Revolution – wir nicht?
  • Wolfgang Pomrehn
    Umweltpolitik: Kann die Industriegesellschaft noch rechtzeitig umgebaut werden?
  • Soziale Brüche
    André Leisewitz
    Klassenverhältnisse: Aktivierung der Konkurrenz
  • Ursula Schumm-Garling
    Veränderte Geschlechterbeziehungen?
  • Steffen Lehndorff
    Moderne Zeiten in der Arbeitswelt
  • Michael Zander
    Wachsende Unsicherheit, zunehmende psychische Beanspruchung
    Zu veränderten Lebens- und Arbeitserfahrungen im „High-Tech-Kapitalismus“
  • Neue Weltordnung
    Werner Ruf
    Vom Ende der Bipolarität zurück in die Anarchie?
  • Karin Kulow
    Der Aufstieg des politischen Islamismus in der arabisch-islamischen Welt
  • Helmut Peters
    Das Kapital und die „sozialistische Marktwirtschaft” in der VR China
  • Postdemokratie und die Linke
    David Salomon
    Postdemokratisierung und Strukturwandel der Öffentlichkeit
  • Stefan Schaller
    Das Ende des Niedergangs?
    Deutsche Gewerkschaften in der Krisenperiode seit 2008
  • Frank Deppe
    Die Linke in der großen Transformation
  • Optionen der Linken
    Michael Brie
    Die „Produktivität“ des Kapitalismus und Optionen der Linken
  • Ekkehard Lieberam
    Gegenmacht entwickeln, Anpassungspolitik stoppen
  • Conrad Schuhler
    Transformation heißt: den Kapitalismus überwinden
  • Margarete Tjaden-Steinhauer, Karl Hermann Tjaden
    Heilige Kühe
  • Archiv
    Rosa Luxemburg
    Taktik der Revolution (1906)
    Mit einem Kommentar von Holger Politt
  • Marx-Engels-Forschung
    Thomas Kuczynski
    Die historisch-kritischen Editionen von Kapital Band I in der MEGA – unabdingbarer Ausgangspunkt einer neuen Textausgabe
  • Klaus Müller
    Welche Arbeitszeit ist gesellschaftlich notwendig?
  • Weitere Beiträge
    Klaus Steinitz
    Wirtschaftstheorie und -praxis in der DDR
  • Buchbesprechungen
    Jörg Goldberg zu Hans Jürgen Krysmanski
    Marx und die neuen Themen
  • Sebastian Klauke zu „Marx und Russland“
    Neues aus der Marx-Engels-Forschung
  • Reiner Zilkenat zu Heiner Karuscheit
    Ungewollt das Geschäft der Kriegspartei erledigt
  • Günter Benser zu Axel Weipert
    Das Rote Berlin
  • Friedrich Sendelbeck zu Klaus Brill u.a. [Hrg.]
    NS-Geschichte im Saarland
  • Karl Unger zu Hans Hautmann u.a.
    Historische Streifzüge durch Österreich
  • Günter Benser zu Theodor Bergmann
    Kämpferische Generation
  • Gerd Wiegel zu Reinhard Kühnl
    Faschismustheorien
  • Harald Werner zu Steffen Lehndorff
    EU: Spaltende Integration
  • John Lütten zu Hao Ren u.a.
    Streikberichte aus China
  • Klaus Steinitz zu Michael Brie [Hrg.]
    Transformationsstrategie der Linken - Vorschläge