Die aktuelle Ausgabe der Z.

Z. Nr. 108

Dezember 2016

  • Editorial
  • Fusionen, Konzernumbau, Kapitalstrukturen
    Jörg Goldberg/André Leisewitz
    Umbruch der globalen Konzernstrukturen
    Aktuelle Tendenzen der Kapitalkonzentration und -zentralisation
  • Heinz-J. Bontrup
    Wettbewerbsideologie und Machtrealität
  • Uwe Foullong
    Konzentration im deutschen Bankgewerbe
    Die Entwicklung vor und nach der Finanzmarktkrise
  • Hermannus Pfeiffer
    „Und wieder ein paar Versicherer weniger“
    Konzerne werden größer, die Zahl der Großen nimmt zu
  • Ulrich Dolata
    Apple, Amazon, Google, Facebook
    Konzentration, Konkurrenz und Macht im Internet
  • Wilfried Kurtzke
    Starke Autoindustrie, komplexe Produktlandschaft
    Konzentration in der Metall- und Elektroindustrie
  • Heinz-J. Bontrup
    Bröckelnde Marktmacht der „Big-4“ in der Elektrizitätswirtschaft
  • André Leisewitz
    Umbau der Chemiekonzerne
  • Thomas Goes/Johannes Schulten
    Ausweitung der Kampfzonen
    Monopolisierung und Prekarisierung im deutschen Einzelhandel
  • Gert Hautsch
    Medienwirtschaft: Auf der Suche nach dem Ausweg
  • Postkapitalismus
    Werner Goldschmidt
    „Offener oder autonomer Marxismus“ – „Mit Marx über Marx hinaus“ – Zum Kommunismus 2.0?
  • Betriebliche Konflikte
    Lea Schneidemesser/Juri Kilroy
    Streikmonitor: Die Arbeitskonflikte im ersten Halbjahr 2016
  • Thomas Goes/Marcel Thiel
    Im Boxring
    Strategisch gegen Gewerkschaftsfeindlichkeit und gespaltene Belegschaften kämpfen
  • Weitere Beiträge
    John Bellamy Foster im Gespräch mit Christian Stache
    „Ein unheilbarer Riss im Stoffwechsel zwischen Natur und Gesellschaft“
  • Charles Pauli
    Divergenz in der Eurozone: Wie wirkt eine Währungsunion?
  • Manfred Weißbecker
    Wertvolle Hinterlassenschaft: Kurt Pätzold zur Erinnerung
  • Diskussion, Kritik, Zuschriften
    Detlef Bimboes
    Zum Schwerpunkt „Transformationsdebatte“, Z 107
  • Helmut Dunkhase
    Zu Klaus Müller, Historizität und Messbarkeit abstrakter Arbeit, Z 107
  • Berichte
    Klaus Braunwarth/Walter Eckhardt
    Die große Krise 2007/2009, Ursachen – Verlauf – Folgen
  • Michael Zander
    „Vom Kopf auf die Füße“
  • Judith Benda
    Krise der EU – Zeit für einen linken Neustart
  • Walid Ibrahim
    Nach der Sozialpartnerschaft?
  • Patrick Ölkrug/Jonathan Schwarz
    Marxismus, Kapitalismus und „Marburger Schule“
  • Buchbesprechungen
    Jörg Goldberg zu Christian Lotz
    Marx als Prophet
  • Ulrich Busch zu Jan Hoff
    Emanzipationstheoretisches Denken
  • Matthias Dohmen zu Jürgen Kocka
    Die Entstehung der Klasse
  • Karl Unger zu Karl Steinhardt
    Arbeiterleben zwischen Wien und Moskau
  • Detlef Kannapin zu Jože Pirjevec
    Die jugoslawische Frage
  • Erwin Lewin zu Rainer Holze/Birgid Leske [Hrsg.]
    „Totgesagte leben länger“
  • Dieter Boris zu F. Wemheuer [Hrsg.]
    Marxistische Debatten über die koloniale Welt
  • Jörg Reitzig zu Étienne Balibar
    Krisenperspektiven für Europa
  • Klaus Müller zu Joachim Bischoff/Klaus Steinitz
    Transformationsdebatte
  • Klaus Pickshaus zu Michael Burawoy
    „Soziologie soll Menschheit vor Märkten retten“
  • Gert Hautsch zu L. Schröder/H.-J. Urban Hrsg.
    Digitale Offensive in der Arbeitswelt
  • Jürgen Reusch zu A. v. Lucke und T. Strohschneider
    Linke Mehrheit. Linke Mehrheit?