Z. Nr. 99

September 2014

  • Editorial
  • Kapitalismus in Osteuropa
    Joachim Becker
    Muster kapitalistischer Transformation in Osteuropa
  • Karl-Heinz Gräfe
    Die Herausbildung des oligarchischen Kapitalismus in Russland
  • Christina Plank
    Ukraine: Die Politische Ökonomie der Oligarchen
  • Jörg Roesler
    Ostdeutschland seit 1990
    Vom sozialistischen Industriestaat zur verlängerten Werkbank im Hauptland des europäischen Kapitalismus
  • Krzysztof Pilawski
    Polens Weg in den Kapitalismus
  • Ilona Švihlíková
    Der Übergang zum Kapitalismus in der Tschechischen Republik
  • David X. Noack
    Slowakei: Über Umwege zum neoliberalen Musterland
  • Matyas Benyik
    Die Entwicklung des Kapitalismus in Ungarn nach 1990
    Zum Typ des Kapitalismus in Ungarn heute und seinen wichtigsten Wider-sprüchen
  • Erhard Crome
    Der Osten Europas und die NATO
  • EU-Krise – nach den Europawahlen
    Sebastian Chwala
    Der FN in Frankreich – auf dem Weg zur „Neuen Arbeiterpartei"?
  • Klaus Dräger
    Das Bundesverfassungsgericht – heimlicher Machtfaktor in der Eurokrise?
  • Ralf Krämer
    Lohnpolitik und gewerkschaftliche Alternativen in der Euro-Krise
  • Marx-Engels-Forschung
    Marcello Musto
    Anmerkungen zur Geschichte der Internationale
  • Weitere Beiträge
    Dieter Hooge
    Solidarität mit den Opfern des Grubenunglücks in Soma – Für eine Türkei ohne Erdogan
  • Axel Gehring
    Die Türkei zwischen dem Grubenunglück von Soma und den Parlamentswahlen
  • Thomas Ewald-Wehner
    „Konfiskatorische Steuern“?
    Anmerkungen zu den chronisch niedrigen Körperschaftssteuern und zur Besteuerung der großbetrieblichen Einheiten
  • Berichte
    Nico Biver
    Die Linke in Europa nach den EU-Wahlen
    Berlin, 21. bis 23. Juli 2014
  • Buchbesprechungen
    Jürgen Hofmann zu Walter Schmidt
    Eine Hochburg demokratischer Bewegungen
  • Reiner Zilkenat zu Stefan Bollinger
    1914: Der Weg in den Krieg
  • Jürgen Leibiger zu Wolfgang Krumbein u.a.
    Welcher Kapitalismus? Was für eine Krise?
  • Jörg Goldberg zu Maria Backhouse u.a.
    Landnahme-Theorem
  • Joachim Becker zu Ilker Ataç
    Krisen in der Türkei
  • Regine Meyer zu Dieter Boris
    Politische Trends in Lateinamerika
  • David Salomon zu Frank Deppe
    Autoritärer Kapitalismus
  • Werner Röhr zu Michael Eckardt
    Georg Klaus – der wirksamste Philosoph der DDR
  • Edgar Radewald zu Thomas Metscher
    Materialistische Kunsttheorie
  • John Lütten zu Michael Sommer/Susann Witt-Stahl
    Neoliberaler Antifaschismus
  • Rolf Czescleba-Dupont zu Bent Sørensen
    Historisierung der Energiefrage
  • Rolf Schmucker zu Klaus Pickshaus
    Gute Arbeit als demokratische Arbeit
  • Siegfried Prokop zu Axel Weipert
    Ökonomie – Staat – Demokratie